Alice
Naber-Lozeman

Ihre erste EM hatte Alice 1987 mit dem bemerkenswerten Why Not als Juniorin in Pratoni del Vivaro geritten. Im gleichen EM-Jahr war sie auch mit Why Not im Bundeswettbewerb in Oud-Heverlee / Belgien dabei, auf der auch ihr späterer Eheman Gert Naber mit Owijntje im Team war. Gleichzeitig hatte Alice die Schoevers Ausbildung zur Sekretärin abgeschlossen,  widmete sich aber dann doch lieber fulltime den Pferden als im Büro zu sitzen. Man könnte noch viele weitere wunderbare Meisterschaften aufzählen.
Niederländischer Meister im Eventing ist schon fast normal in der Familie Naber-Lozeman. Vater Gerrit Lozeman war bereits 1969 als Champion geehrt. In den Jahren 2000 (Private Xpress Clark Kent), 2004 (Coral Estate Baxter), 2008 (Coral Estate Tom Cruise), 2013, 2014, 2015 (alle drei mit ACSI Peter Parker N.O.P.) und 2016 (ACSI Harry Belafonte) wurde Alice Niederländische Meisterin. Dazwischen gewann 2005 noch ihr Bruder Henk Jan den Titel und ihr Eheman Gert Naber 2001. Was für eine Geschichte!

Alice Naber-Lozeman

Ziel 2019 ist die Qualifikation der Niederlande für die Olympiade in Tokio. Für dieses Ziel hofft Alice über die EM mit ganzem Herzen dazu beizutragen.

Over Alice Naber-Lozeman
Name

Naber-Lozeman

Vorname

Alice Maria

Rufname

Alice

Geburtstag

07-05-1971

Familienstand

verheiratet. zwei Töchter

Kinder

Leida (2005), Jantien (2008)

Wohnort

Biddinghuizen

Eigenes Unterrichts- und Trainingslager

Alice Eventing School Biddinghuizen

Sponsor

ACSI

Co-Sponsor

BR

Sub-Sponsoren

Cavalor, Country Mill, Devoucoux, FreeRoad, team2Tokyo, Topfit

Disziplin

Eventing Senioren, B-Kader mit ACSI Peter Parker

Bundestrainer

Bettina Hoy

Trainer

Joyce Heutink (Dressur), Ehemann Gert Naber (Springen und Cross)

Kadertraining

Bettina Hoy (Dressur), Rob Ehrens (Springen)

Pferdepflegerin

Alberdina Buiskool-Leeuwma

Tierarzt

PK Pferdepraxis Kersten

Hufschmied

Pieter Metting van Rijn

Coach und Motivator

Ehemann Gert Naber

Bundestrainer

Bettina Hoy

Teamtierarzt

Leendert Jan Hofland

Trainingsplan

Carolien Munsters

ACSI Peter Parker N.O.P.

(I’m Supposin xx x Four Burrow xx x Romulus xx) ISH brauner Wallach, 2002 Zucht J & S. Sommer, Eigner Ramon und Sabine van Reine, Yvonne Koornstra

ACSI Curacao

(Ramiro B x ISHD Amigo x Porsch) brauner Wallach 2007, Eigner Ramon und Sabine van Reine, Jan und Anita Rootselaar.

Mein Trainingsziel ist im Allgemeinen, die Pferde zu trainieren, ihnen Selbstvertrauen  zu geben und Bestätigung. Wenn es dann soweit ist, sollte der Sieg dein Ziel sein, allerdings nie auf Kosten der Pferde! Mit ACSI Curacao will sich Alice außerdem möglichst hoch in Boekelo platzieren, und versuchen  sich ihren Niederländischen Titel wieder zurückzuholen!

Alice bei der KNHS hier anschauen
Bekijk stand
Alice Naber Ranking im Internationalen Pferdesportbund FEI hier anschauen
Bekijk stand
Alice Naber dankt ACSI Harry Belafonte (23-10-2018)
Bekijk artikel
Siegerliste Junge Eventingpferde KWPN (Sept 2018)
Bekijk artikel
ACSI Green Arrow gewinnt die 5-Jährigen Eventingpferde (05-09-2016)
Bekijk artikel
Alice Naber sucht noch weitere olympische Herausforderungen (06-09-2016)
Bekijk artikel
Die Ponyzeit von Alice Naber-Lozeman (19-06-2015)
Bekijk artikel

Mehr über Alice

So lange sie sich erinnern kann, waren für die kleine Alice Pony oder Pferd ihr Ein und Alles. “Ich konnte eher Ponyreiten als laufen”, sagt Alice mit einem Augenzwinkren. Als 2-Jährige kletterte sie am Bauernhof schon auf einem umgedrehten Eimer aufs Pony, das an einem Stock angebunden war.
Die Anfänge des Eventings hat sie von ihrem Vater Gerrit Lozeman genauso mitbekommen wie den Umgang mit Vierbeinern und dem Abenteuer Reiten. Ihr erstes Pony aus der Zucht von Piet van der Schans hieß Eminent und war nach dem Schimmel benannt, mit dem 1972 der beste Freund ihres Vaters Piet, als einziger des Niederländischen Olympiateams das Military von München ausgeritten hatte. Ihr zweites Pony Kimbel hatte auch schon einen Namen mit Tradition, den gleichen nämlich wie das Pferd von Huub Jansen zur WM in Kentucky 1978.

Selbstverständlich sind und bleiben die Olympischen Spiele noch immer das Größte für Topsportler. Bei der European Championship 2015 in Blair Castle/UK, belegte Alice mit ihrem Team auf ACSI Peter Parker den 4. Platz. 2016 war es dann soweit: Alice ritt mit 45 Jahren zum ersten Mal die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro mit! Einen wunderbaren 6. Platz schaffte sie mit ACSI Peter Parker N.O.P und ihr Team; im Einzel wurde sie zweiunddreißigste. “Das roch nach mehr. Ich will das unbedingt noch Mal und dann besser! Wenn du fit genug bist, dann bist du für so ein Riesenziel nie zu alt”, macht Alice deutlich.

“Solange ich mich erinnern kann, unterstützt mich Ramon van Reine schon mit einem oder mehreren Pferden und ist bei den Wettkämpfen auch dabei”, so Alice weiter, “unsere Turniere sind immer ein großes, geselliges Familienevent. Erst sah ich seinen Sohn Thierry schon im Kinderwagen auf den Turnieren, dann kamen unsere beiden Töchter Leida und Jantien dazu. Unsere Mädels sind bei den Turnieren aufgewachsen und reiten heute selber. Soviel zum Familiensport! Wirklich toll, das alles gemeinsam so machen zu können.”

Alice Naber und ihre Mann Gert haben in Biddinghuizen in der jüngsten Provinz der Niederlande Flevoland ihre Trainingsanlagen und den Stall, in dem sich auch die Alice Eventing School befindet. Motivierte Reiter können dort die guten Trainingsanlagen nutzen, um im Eventingsport erfolgreich zu werden.